Geschichte der Bryologie in der Schweiz

 

Caro Benigno Massalongo (25.3.1852-18.3.1928)

Geboren in: Verona/Venetien/Italien

Gestorben in: Verona/Venetien/Italien

Herbar: Museo municipale Verona

Kurzbiographie: Sohn des Paläontologen und Flechtensammlers Abramo Massolongo (1824-1860). Botanikstudium an der Uni Padua. 1873 Dr. phil. 1878 Prof. für Botanik an der Uni Ferrara. 264 botanische Publikationen stammen von ihm.

Beitrag zur Bryologie:

Biographische Quellen: Biblioteche di Verona, Österreichisches Biographisches Lexikon 1815-1950 Band 6, S 131.


Publikationen (Bryologie / CH):

Bisher liegen uns keine Angaben zu Publikationen dieser Person über Moose der Schweiz vor.

Zusammengestellt von: B. Weber